Keine K.O.-Kriterien bei Huxburg

Belohnung von sozialem Engagement

24.06.2021, 14:11 Uhr | Senden

K.O.-Kriterien bei der Vergabe von Grundstücken im Neubaugebiet Huxburg lehnen wir aus guten Gründen ab.

Eine Benachteiligung von Bewerbern aufgrund des Vorhandenseins von Eigentum oder Einkommen aus Vermietung und Verpachtung wie auch das Überschreiten eines gemeinsamen Haushaltseinkommens in Höhe von 100.000 € wirkt wie eine Bestrafung und stigmatisierte zudem die Erwerber der gemeindlichen Grundstücke.
Wir setzen hier vielmehr auf ein System der Ausgewogenheit und Belohnung – z.B. von sozialem Engagement.