CDU-Gemeindeverband Senden gratuliert Armin Laschet zur Aufstellung als Kanzlerkandidat der CDU/CSU

26.04.2021, 09:25 Uhr | Bösensell, Ottmarsbocholt, Senden, Venne

Die letzte Woche wurde von der Frage beherrscht wer Kanzlerkandidat der Union wird. Seit vergangenem Montag steht nun fest, dass Armin Laschet im September als gemeinsamer Kandidat von CDU und CSU antreten wird. Der Gemeindeverband der CDU-Senden begrüßt dies als richtige Entscheidung. Wir freuen uns gemeinsam mit Armin Laschet über seinen Erfolg. Die im Vorfeld geführten intensiven Diskussionen sollten bei zwei so herausragenden, zur Wahl stehenden Politikern nicht verwundern, sondern vielmehr als Zeichen funktionierender Demokratie gewertet werden.

Nun heißt es gemeinsam mit breiter Brust die anstehenden Aufgaben anzugehen; denn in den kommenden Monaten geht es um die Zukunft Deutschlands. An vorderster Stelle steht zunächst die erfolgreiche Bekämpfung der Pandemie, sowie ihrer wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Folgen. Dazu braucht es eine gemeinsame Kraftanstrengung, vor allem aber einen breiten und belastbaren Konsens. Hier verfügt Armin Laschet mit den drei ihn prägenden Leitplanken „Zuhören, Entscheiden, Handeln“ über die richtige Philosophie. Auch bringt er mit seiner langjährigen Regierungserfahrung die passenden Voraussetzungen und das richtige Werkzeug mit. Wir sehen in Armin Laschet den richtigen Kandidaten für unsere Union und die Herausforderungen eines modernen, erfolgreichen, sozialen und europäischen Deutschlands und werden seinen Wahlkampf hier auf Gemeindeverbandsebene nach Kräften unterstützen.