EINFACH AUF´S RAD!

20.09.2021, 11:38 Uhr | Senden

Nur wer unkompliziert an sein Fahrrad kommt, wird es auch konsequent nutzen. Das gestaltet sich für Mehrfamilienhausbewohner häufig schwierig.

Deshalb haben wir angeregt, die Fahrradunterbringung auch bei Mehrfamilienäusern zukünftig leicht zugänglich zu planen. Wir freuen uns, dass unser Antrag auf verpflichtende Errichtung von Fahrradeinhausungen im Bereich des Geschosswohnungsbaus im gestrigen Bau- und Planungsausschuss von allen Fraktionen überaus positiv aufgenommen wurde.
Die Verwaltung wird nun für die demnächst im Neubaugebiet Huxburg anstehenden Vergaben von Mehrfamilienhausgrundstücken prüfen, welche Anforderungen derartige Einhausungen hinsichtlich Größe und Anzahl dort unterzubringender Fahrräder erfüllen müssen.
Mit unserer Forderung wollen wir für diesen Bereich ähnlich einfache Voraussetzungen schaffen wie dies bei Einfamilien-, Doppel- und Reihenhäusern meist der Fall ist und so den Umstieg aufs Fahrrad als einen Baustein der dringend notwendigen Mobilitätswende erleichtern.