Fußgängerzone - Ein Experiment zu Lasten der Anwohner und Geschäftsleute

25.02.2021, 08:59 Uhr | Senden

Ohne Rücksicht auf die Interessen der Anwohner und Geschäftsleute hält das sogenannte „Bündnis für Senden“ (Bündnis 90/Grüne, SPD, FDP, UWG) an einem Test einer Fußgängerzone im Ortskern fest. Die von dem Bündnis viel beschworene Beteiligung der Betroffenen und der damit verbundene Interessenausgleich entpuppt sich somit im Ergebnis als leere Phrase. Fakt ist, dass mit der Kaufmannschaft bisher kein konstruktiver Dialog geführt wurde.

Die CDU nimmt die bereits mehrfach artikulierten Sorgen der Geschäftsleute sehr ernst und stellt sich am Freitag den Fragen der Betroffenen. Eines ist uns doch wohl allen klar: Welchen Wert hat eine Fußgängerzone ohne eine attraktive Geschäftswelt….